Girokonto-Vergleich.org

Volkswagen Bank – Girokonto mit Kleingedrucktem

vw

Volkswagen Bank GmbH
Gifhorner Straße 57
38112 Braunschweig
www.volkswagenbank.de

Die Volkswagen Bank GmbH wurde 1949 für die Finanzierung von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen gegründet. Auch heute ist dies noch ein wichtiger Bereich der Bank. Inzwischen betreut die VW Bank mehr als 1 Millionen Kunden und ist gemessen am Einlagenvolumen eine der führenden Direktbanken in Deutschland.

Lesen Sie in diesem Artikel mehr über das Volkswagen Girokonto, seinen Eigenschaften sowie Vor- und Nachteilen.

Konto nur bei Geldeingang kostenlos

Das Girokonto ist nur dann gebührenfrei, wenn ein monatlicher Geldeingang von mindestens 1.000 Euro verbucht wird. Der Geldeingang muss hierbei in einer Summe erfolgen. Kann dieses Kriterium nicht erfüllt werden, muss eine monatliche Grundgebühr von 4,50 Euro gezahlt werden.

Bargeldversorgung nur mit Kreditkarte flächendeckend

Zur Bargeldabhebung erhalten Sie die Volkswagen Bank Card. Hiermit können Sie an Geldautomaten der VW Bank kostenfrei Bargeld beziehen. Die Anzahl ist mit rund 25 Automaten (z.B. in Wolfsburg, Hannover oder Braunschweig) sehr gering.

Mehr als 50.000 Geldautomaten in Deutschland können kostenfrei genutzt werden, wenn Sie neben dem Girokonto auch die Volkswagen VISA Card beantragen. Dann können Sie an allen Geldautomaten mit VISA-Logo ohne Kosten Geld abheben. Auch in andern Euro-Ländern ist dies möglich, insgesamt bei rund 400.000 Geldautomaten.

Achtung: Für die Kreditkarte entstehen jährliche Grundgebühren von 33 Euro. Eine Partnerkarte wird mit 22 Euro pro Jahr berechnet.

Vorteile

  • Bei mindestens 1.000 Euro Geldeingang pro Monat kostenlos
  • 50 Euro Bonus für Neukunden, nach zwei Geldeingängen von mindestens 1.000 Euro
  • 0,25% Guthabenzinsen auf dem Girokonto
  • 0,90% Zinsen für Guthaben auf dem Kreditkarten-Konto
  • Über 400.000 Geldautomaten (mit VISA-Logo) in Euro-Ländern kostenfrei mit Kreditkarte nutzbar

Nachteile

  • 4,50 Euro Kontoführungsgebühr pro Monat, bei Geldeingang von weniger als 1.000 Euro
  • Nur wenige Geldautomaten zur kostenfreien Bargeldabhebung, viaBank-Card
  • Jahresgebühr von 33 Euro für die optionale Kreditkarte

50 Euro Bonus für Neukunden

Derzeit wirbt die VW Bank mit einem Extra-Bonus für Neukunden. Wer in den ersten zwei Monaten jeweils einen Geldeingang von 1.000 Euro auf dem Girokonto verbuchen kann, wird mit einem 50 Euro Bonus belohnt.

VW Bank im Schnell-Check

Grundgebühren: 0,00€ bei 1.000€ Geldeingang/Monat; sonst 4,50 Euro/Monat
Zinsen für Dispokredit: 9,75% p.a. (variabel)
Zinsen für Kontoüberziehung: 13,78% p.a. (variabel)
Zinsen für Guthaben: 0,25% (Girokonto), 0,90% (Kreditkarte)
Bargeld-Versorgung: Im Inland: kostenlos an VW-Geldautomaten per Bank-Card und an VISA-Automaten per Kreditkarte.
Im Ausland: kostenlos mit Kreditkarte an VISA-Geldautomaten.
Kartenausstattung: Kostenlos: Bank-Card
Kostenpflichtig: VISA-Card (33€/Jahr)
Extras: 50€ Bonus nach 2 Geldeingängen zu je 1.000€

Fazit: Nur bei regelmäßigem Geldeingang interessant

Das Girokonto aus dem Hause der Volkswagen Bank ist nur dann gebührenfrei, wenn regelmäßige Geldeingänge von mindestens 1.000 Euro festgestellt werden. Andernfalls werden hohe Grundgebühren von 4,50 Euro pro Monat fällig. Positiv: Wer das Konto im Plus führt erhält eine Guthabenverzinsung.

Weiterhin ist die Versorgung mit Bargeld relativ schwierig: Über die Bank-Card können nur wenige Automaten kostenfrei genutzt werden. Mit der VISA-Kreditkarte erhöht sich die Anzahl der Automaten deutlich. Für diese Karten werden jährlich allerdings 33 Euro berechnet.

Insgesamt verstecken sich viele Bedingungen und Einschränken in den Fußnoten. Aus Sicht von Girokonto-Vergleich.org ist das Konto nur für Personen empfehlenswert, die ohnehin eine Kreditkarte benötigen und das Girokonto für Gehaltszahlung nutzen möchten.

Weiter zum Anbieter…