Girokonto-Vergleich.org

Online-Konto der Targobank im Test

logo

TARGOBANK AG & Co. KGaA
Kasernenstr. 10
40213 Düsseldorf
www.targobank.de

Die Targobank AG mit Sitz in Düsseldorf betreut rund 3 Millionen private Kunden. Bis Februar 2010 war die Bank unter dem Namen CitiBank aktiv. Nach der Umbenennung tritt sie heute aber nur noch unter dem neuen Markennamen auf.

Bei der Targobank stehen verschiedene Finanzprodukte zur Auswahl. Von der Finanzierung bis zur Geldanlage. Für den täglichen Zahlungsverkehr bietet die Bank verschiedene Girokonten an. Am lukrativsten ist hierbei das Online-Konto, welches wir im folgenden Artikel detailliert vorstellen.

Keine Grundgebühren

Das Online-Konto ist von sämtlichen Grundgebühren befreit. Für die Kontoführung fallen somit, unabhängig von einem möglichen Geldeingang, keine Kosten an. Das Angebot kann somit als kostenloses Girokonto bezeichnet werden.

Der Weg zum Bargeld

Möchten Sie vom Girokonto Bargeld abheben, stehen Ihnen hierfür zwei Karten zur Verfügung: Die girocard und die VISA-Kreditkarte. Über die girocard heben Sie kostenlos an rund 2.900 Geldautomaten der CashPool-Gruppe Geld ab.  Zusätzlich können Sie bei einem Einkauf von mindestens 20 Euro, in einem von über 3.000 Rewe-Supermärkten, kostenfrei Bargeld beziehen.

Als Alternative zur girocard bietet die Targobank eine grundgebührenfreie Kreditkarte (VISA) an. Dies können Sie an deutschen Geldautomaten mit VISA-Logo einsetzen und auch hier ohne Gebühren Bargeld abheben. Voraussetzung für den Weg über die Kreditkarte ist allerdings ein monatlicher Geldeingang von mindestens 600 Euro, in einer Summe.

Vorteile

  • Echtes kostenloses Girokonto, dauerhaft keine Kontoführungsgebühren
  • Bargeld an CashPool-Geldautomaten mit girocard kostenfrei abheben
  • Dispokredit bis 50 Euro ohne Zinsen
  • Kontobewegungen werden per SMS / E-Mail mitgeteilt
  • Kontonummer kann persönlich festgelegt werden

Nachteile

    • Bargeld per VISA-Card nur bei mindestens 600 Euro Geldeingang pro Monat kostenlos
    • zusätzliche girocard (für Partner) wird mit 7,50 Euro pro Jahr berechnet
    • Vergleichsweise wenig Geldautomaten

Konto-SMS-Service informiert über Kontobewegungen

Mit dem Konto-SMS-Service Service informiert die Targobank per SMS oder E-Mail über alle wichtigen Kontobewegungen. So sind Sie immer informiert, sobald Guthaben vom Ihrem Konto abgebucht oder zugebucht wird.

Auf Wunsch wird Ihnen zur Kontoeröffnung in Abhängigkeit Ihrer Bonität auch ein Dispositionsrahmen gewährt. Bei einer Nutzung von bis zu 50 Euro fallen hierfür keine Zinsen, das ist im positiven Sinne unüblich. Rufen Sie mehr Geld über den Dispokredit ab, berechnet die Targobank 8,99% Zinsen. Deutlich teurer ist eine geduldete Überziehung, wenn Sie keinen Dispokredit erhalten und Ihr Konto trotzdem im Minus führen. Dann werden 16,99% Zinsen fällig.

Konditionen der Targobank

Grundgebühren: Keine, dauerhaft kostenloses Angebot
Zinsen für Dispokredit: 8,99% p.a. (variabel)
Zinsen für Kontoüberziehung: 16,99% p.a. (variabel)
Zinsen für Guthaben: 0,00%
Bargeld-Versorgung: Im Inland: per girocard kostenlos an 2.900 CashPool Automaten.
Kartenausstattung: Kostenlos: girocard, visa-card
Extras: 50 Euro Dispo, ohne Zinsen

Fazit: Durchschnittliches Girokonto

Positiv anzumerken ist, dass das Online-Konto von der Targobank ohne Grundgebühren angeboten wird. Somit erhalten Sie zunächst ein kostenloses Girokonto, ohne Bedingungen wie Mindestguthaben oder Gehaltseingang. Auch der SMS-Kontoticker, die Wunschkontonummer oder der kostenlose 50 Euro-Dispo sind nette Funktionen.

Im Vergleich zu anderen Produkten stehen allerdings relativ wenige Geldautomaten zur kostenfreien Nutzung per girocard zur Verfügung. Die Targobank nutzt das Automaten-Netz von CashPool. In Deutschland werden rund 2.900 Automaten betrieben. Andere Anbieter, z.B. die Comdirect, setzen auf Cash-Group und können mit 9.000 Automaten eine höhere Abdeckung erzielen. Die Alternative, Bargeld per Kreditkarte an VISA-Geldautomaten abzuheben, ist leider nur dann kostenfrei, wenn ein monatlicher Geldeingang von 600 Euro erfolgt.

Weiter zum Anbieter…