Girokonto-Vergleich.org

Ohne Grundgebühren: DKB-Cash Girokonto im Test

dkb

Deutsche Kreditbank AG
Taubenstraße 7-9
10117 Berlin
www.dkb.de

Die Deutsche Kredit Bank AG (kurz: DKB) mit Hauptsitz in Berlin hat sich als Direktbank auf Privatkunden spezialisiert. Das Tochterunternehmen der Bayrischen Landesbank kann bis heute mehrfach in Vergleichen und Tests mit seinem DKB-Cash Girokonto überzeugen.

Die Präsenz und Erfolge der DKB konnten in den letzten Jahren deutlich verbessert werden. Heute zählt die Direktbank mit über 2 Millionen Kunden zu den größten Banken seiner Klasse. In diesem Artikel stellen wir Ihnen das Konto im Detail vor.

Mehr als nur ein Girokonto

Vielfach wird das DKB-Cash als Allround-Produkt bezeichnet. Es vereint die Vorteile eines Girokontos mit dem einer Tagesgeldanlage und bietet außerdem eine kostenlose Kreditkarte. Mit einer Guthaben-Verzinsung von bis zu 1,05% ist das DKB-Cash somit mehr als nur ein Girokonto für den täglichen Zahlungsverkehr.

Das Konto wird grundsätzlich ohne Kontoführungsgebühren angeboten. Da weder ein Mindestgeldeingang, noch eine dauerhafte Nutzung vorgeschrieben wird, handelt es sich somit um ein echtes, kostenloses Girokonto.

Auch Kreditkarte ohne Gebühren

Für die weltweite bargeldlose Zahlung und dem kostenfreien Geldabheben, ist im DKB-Cash eine gebührenfreie VISA-Kreditkarte enthalten. Die Karte wird dauerhaft ohne Grundgebühren ausgegeben, ohne wenn und aber. Mit dieser Karte kann bei deutschen und ausländischen Geldautomaten Bargeld abgehoben werden.

Weiterhin gibt die DKB eine Girokarte (V-PAY bzw. Maestro) aus. Mit dieser Karte kann in einer der wenigen DKB-Filialen kostenfrei Bargeld bezogen oder in Geschäften und Restaurants bargeldlos bezahlt werden. Für beide Karten können Sie auch eine zusätzliche Partner-Karte (gebührenfrei) anfordern.

Vorteile

  • Kostenloses Girokonto, keine Grundgebühren
  • Dauerhaft gebührenfreie VISA-Kreditkarte
  • Partnerkarten auf Wunsch kostenlos erhältlich
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben, mit VISA-Card
  • Guthabenverzinsung von bis zu 1,05% p.a.
  • Günstiger Dispokredit
  • Cash-Back System, z.B. für Zalando, Otto und andere Shops

Nachteile

  • Kreditkarte ist an das DKB-Girokonto gekoppelt (Debitcard)
  • EC-Karte zum Großteil nicht für kostenlose Bargeldabhebungen geeignet

Zinsen für Guthaben und Dispo

Für Guthaben auf dem Girokonto zahlt die DKB aktuell 0,20% Zinsen. Das ist kein hoher Zinssatz, für ein Girokonto ist es jedoch unüblich überhaupt Zinsen zu erhalten. Wer Geld auf das Kreditkarten-Konto überweist, darf sich über deutlich höhere 1,05% p.a. Zinsen freuen. Die Ausschüttung der Zinsen erfolgt monatlich.

Ist das Geld in einem Monat knapp, kann das Konto überzogen werden. Entweder im Rahmen des eingeräumten Dispokredits, hier fallen 7,90% p.a. an, oder über eine geduldete Kontoüberziehung, hier entstehen Zinsen von 12,00% p.a.

DKB-Cash Konditionen

Grundgebühren: 0,00€ – dauerhaft gebührenfrei
Zinsen für Dispokredit: 7,90% p.a. (variabel)
Zinsen für Kontoüberziehung: 12,00% p.a. (variabel)
Zinsen für Guthaben: Auf Girokonto: 0,20% p.a.
Auf Kreditkarte: 1,05% p.a.
Bargeld-Versorgung: Weltweit kostenlos mit VISA-Card
Kartenausstattung: Kostenlos: V-PAY bzw. Maestro-Card und VISA-Kreditkarte
Extras: Cash-Back System,
DKB-Club

Unser Fazit

Mit dem DKB-Cash erhalten Verbraucher ein Girokonto, welches dauerhaft ohne Gebühren, gleichzeitig aber mit vielen Extras (z.B. gratis Kreditkarte, Guthabenzins) ausgestattet ist. Wer sich Geld im Rahmen des Dispokredits leiht, profitiert von vergleichsweise geringen Zinsen.

Das Produkt kann sowohl als Girokonto für alltägliche Bedürfnisse (Überweisungen, bargeldloses Bezahlen) aber auch für Reisende zur kostenlosen Bargeldabhebung sowie als Tagesgeldkonto zum Sparen genutzt werden. Aus Sicht von Girokonto-Vergleich.org ist das DKB-Cash eine echte Empfehlung.

Weiter zum Anbieter…